Liselotte Kuntner

 

Kontakt

E-Mail an Liselotte Kuntner

E-Mail Liselotte Kuntner

Liselotte Kuntner

Funktion

Dipl. Physiotherapeutin / Ethnologin
Dozentin, Autorin, Kuratorin für Ausstellungen, Ansprechpartnerin für Vorträge und Veranstaltungen zu traditionellen Geburtshilfe und Ethnobotanik in der traditionellen Geburtshilfe

Institut

freischaffend

E-Mail

E-Mail Liselotte Kuntner

Fachgebiete/Forschungsinteressen

Physiotherapie
angewandte Ethnomedizin
Traditionelle Geburtshilfe/Geburt und Mutterschaft im Kulturvergleich
Gebärhaltung
Hebammenforschung
Frauengesundheit
Ethnobotanik in der traditionellen Geburtshilfe
Laktationsmittel und Ernährung
Migration und Geburt

Projekte

geplante:

  • Ethnomedizinische und geburtshilfliche Praktiken bei den Roma

laufende:

  • Pilotprojekt Feminasana, CARITAS Aargau, Geburtsvorbereitung für Migrantinnen

abgeschlossene:

  • Monographie: Die Gebärhaltung der Frau. Schwangerschaft und Geburt aus geschichtlicher, völkerkundlicher und medizinischer Sicht
  • Entwicklung des Gebärhocker MAIA
  • Kuratorin oder Beiträge für div. Ausstellungen (Liste)
  • Studie (Schweiz, Aargau) über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett in der Migration bei tamilischen Frauen

Länder

Schweiz
Sri Lanka
China
Nicaragua
Kamerun

Dozentenstellen

  • 1989 -1999 Lehraufträge am Ethnologischen Seminar der Universität Zürich: 1) Geburt und Mutterschaft im Kulturvergleich, 2) Etablierung des Themas Ethnobotanik 3) Ethnobotanik und Ethnomedizin in der Basisgesundheitsversorgung (Zusammen mit Barbara Frei Haller).
  • 1992 - 2007 Lehrbeauftragte an der Schule für Physiotherapie Aargau, Schinznach - Bad, Fachbereich Geschichte der Physiotherapie und Ethnomedizin.
  • 1994 - 2006 Fortbildungen bei der AG FIDE e.V (Sektion der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe). Frauengesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit.

Ausgewählte Publikationen (nach 1991)

  • KUNTNER  LISELOTTE. 1994.  Die Gebärhaltung der Frau. Schwangerschaft und Geburt aus geschichtlicher, völkerkundlicher und medizinischer Sicht.
    Hans Marseille Verlag, München 4. Auflage
  • KUNTNER LISELOTTE. 1991 Neue Erkenntnisse und Ansichten über die Gebärhaltung. Der Gebärhocker Maia.
    Hans Marseille Verlag, München 2. Auflage.
  • KUNTNER LISELOTTE. 1995.  Geburtshilfe ausserhalb des Krankenhauses in traditionellen Gesellschaften. Curare, Sonderband 8. Gebären - Ethnomedizinische Perspektiven und neue Wege. Herausgegeben von Wulf Schiefenhövel, Dorothea Sich, Christine E. Gottschalk - Baschkus, für die Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin. VWB - Verlag für Wissenschaft und Bildung, Berlin. 
  • KUNTNER LISELOTTE. 1995. Die traditionelle Geburt ausserhalb  des Krankenhauses. Geburtshilfe unter einfachen Bedingungen.
    Hg. J. Wacker, M.D. Baldé, G. Bastert. Springer Verlag, Heidelberg
  • KUNTNER LISELOTTE. 1995. Alternative Geburtspositionen.
    In: Alternativen der klinischen Geburtshilfe. Bewährtes, Diskussionswertes, Rechtliches. Hg. W. Siebert, G. Eldering. Hans Marseille Verlag, München
  • KUNTNER LISELOTTE. 1996.  Geburtshilfe und Gynäkologie im kulturellen Kontext. Bulletin Nr. 60. Hg. Medicus Mundi, Schweiz, Basel. Organisation für internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen.
  • KUNTNER LISELOTTE. 1997. Gebären in Entwicklungsländern.
    SM - Soziale Medizin, Nr. 2. Hg. Schweiz. Gesellschaft für ein soziales Gesundheitswesen, Basel
  • KUNTNER LISELOTTE. 1997. Frauengesundheit und Geburtsysteme.
    Frauen und Gesundheit / Women and Health. Ethnomedizinische Perspektiven. Curare, Sonderband 11. Herausgegeben von Christine E. Gottschalk - Baschkus, Judith Schuler und Doris Iding, für die  Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin. VWB - Verlag für Wissenschaft und Bildung, Berlin
  • KUNTNER LISELOTTE. 2000. Geburt und Mutterschaft im Kulturvergleich. In: Gebärhaltungen im Wandel; Kulturhistorische Perspektiven und neue Zielsetzungen. Jonas Verlag, Marburg
  • KUNTNER LISELOTTE. 2001. Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bei Frauen mit Migrationshintergrund. In: Professionelle transkulturelle Pflege. Handbuch für Lehre und Praxis in Pflege und Geburtshilfe. Hg. Dagmar Domenig. Verlag Hans Huber, Bern
  • KUNTNER LISELOTTE. 2002. Geburt und Mutterschaft in verschiedenen Gesellschaften. Im: Begleitbuch und Katalog zur Ausstellung „ ALLER ANFANG „ birth geburt naissance parto.
    Hg: Oesterreichisches Museum für Volkskunde, Wien
  • KUNTNER LISELOTTE. 2002. Heilpflanzen in der Geburtshilfe. Die Verwendung von Heil - und Gewürzpflanzen in der tamilischen Geburtshilfe. Im: Begleitbuch und Katalog zur Ausstellung „ ALLER ANFANG „ birth geburt naissance parto. Hg: Oesterreichisches Museum für Volkskunde, Wien
  • KUNTNER LISELOTTE. 2004. Das Gebärverhalten der Frau - Ethnomedizinsche Betrachtungen. In: Der Beckenboden - Funktion, Anpassung und Therapie. Das Tanzberger-Konzept.
    Renate Tanzberger, Annette Kuhn, Gregor Möbs. Verlag Urban und Fischer, München, Jena
  • KUNTNER LISELOTTE. 2004. Zum Umgang mit der Nachgeburt. Plazentabestattung im Kulturvergleich. Curare, Sonderband 27( 2004) 3.
    Herausgegeben von Ekkehard Schröder, für die Arbeitsgemeinschaft Ethnomedizin.
    VWB - Verlag für Wissenschaft und Bildung, Berlin. 
  • KUNTER LISELOTTE. 2006. Geburt und Mutterschaft in verschiedenen Gesellschaften. In: Gebären. Schritte ins Offene. Zeitschrift für Emanzipation Glaube  Kulturkritik Nr. 4. Herausgeberinnen: Evangelischer Frauenbund EFS, Schweizerischer Katholischer Frauenbund SKF, Verband Christkatholischer Frauen der Schweiz VCF. Produktion: Schlaefli und Maurer AG, Interlaken  
  • KUNTNER LISELOTTE.  2006 Kulturgut Geburt.
    In: Deutsche Hebammenzeitschrift  12/ 2006. Elwin Staude Verlag, Hannover
  • KUNTNER LISELOTTE.   2007 Bewährtes bewahren.
    In: Deutsche Hebammenzeitschrift  1/ 2007. Elwin Staude Verlag, Hannover
  • KUNTNER LISELOTTE. 2007 Das physiologische Gebärverhalten der Frau.
    In: Die Hebamme 3 / 2007. Hippokrates Verlag, Stuttgart
  • KUNTNER LISELOTTE. 1994/95/97, 2000/01 5. Aufl. Faltblätter:
    Das Gebärverhalten der Frau. (Franz. Version: Participation active de la femme durant son accouchement.  1994, 2001. (Erhältlich: Deutsches Faltblatt beim Bund deutscher Hebammen, Karlsruhe, oder beim schweiz. Hebammenverband, Bern, wo das Faltblatt auch in französisch und italienisch erhältlich ist.
    Engl. Version: Birth Behaviour of Woman. Span. Version: La participatión activa de la mujer durante el parto.) 1994/95. Die Faltblätter in englisch, spanisch bei  L. Kuntner, Kornweg 6, CH-5024 Küttigen

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Geburt

  • 1990 Zwei Radiosendungen zum Thema Geburt  DRS 1
  • 1992  Fernsehsendung zum Thema Geburt. Fernsehen DRS, Zürich
  • 1992  Fernsehsendung zum Thema Geburt. Fernsehen RTSI, Lugano
  • 1999  Radiosendung DRS 1 „Siesta“ zum Thema Geburt: „Immer gleich und doch ganz anders - Geburt und Gebären in Geschichte und Gegenwart“.
  • 1999 Radiosendung DRS 2 „Kontext“ zur Geschichte des Stillens.
  • 2005 Radiosendung Hörfunk, Bayern 2. „ Rituale der Geburt „ .

Beiträge zu Ausstellungen

  • 1994   Berg en Dal(NE) Afrikamuseum. Beteiligung an der Ausstellung und am Ausstellungskatalog „ Een kind van twee werelden „ mit Fotografien aus der traditionellen Geburtshilfe und der Anwendung lokaler Heilpflanzen bei den  Mafa (Nordkamerun).
  • 1996   Musée cantonal d’histoire et d’ethnographie Sion. Leihgaben von geburtshilflichen Objekten aus eigener Sammlung anlässlich der Ausstellung „ Naître en Valais „
  • 2002    Österreichischen Museum für Volkskunde in Wien. Kuratorin in der  
    Ausstellung   „ Aller  Anfang „ Leihgaben aus der Privatsammlung und Mitarbeit am Ausstellungskatalog
  • 2004   STIFTUNG DEUTSCHES HYGIENEMUSEUM DRESDEN. Ständige Ausstellung: MENSCH  KOERPER / GESUNDHEIT. Fotos von Objekten, Geburt in Afrika, Gebärhocker Maia Schenkungen aus der Privatsammlung.
  • 2005  Semmelweismuseum, Geschichte der Medizin, Bibliothek und Archiv in  Budapest.  Im Rahmen eines Kulturprojektes der EU, zum Thema  „ The art of Healing in Africa. Between Tradition and Modernitiy, Ausstellung der Fotodokumentation meiner Feldforschung in Nordkamerun über die traditionelle Geburt eines Mafakindes.
  • 2005  Fondation Claude Verdan, Musée de la Main, Museum für Kultur und Wissenschaft in Lausanne.  Beiträge zur  Ausstellung „ Du baiser au Bébé „ Leihgaben aus der Privatsammlung, Objekte und Fotodokumentation von der Geburt eines Mafakindes in Nordkamerun. 

Sonstiges

AGEM Ethnomedizin e.V., Ehrenmitglied

 

© Ethnobiologie Netzwerk Schweiz | 2011-06-29 | Impressum